BABYMAHLZEIT.CH
Tipps zur idealen Ernährung

Die vielseitige Anwendung von Stillkissen

Stillkissen Anwendung

Bei den meisten frisch gebackenen Müttern funktioniert es mit dem Stillen nicht gleich auf Anhieb. Auch wenn das Stillen ein ganz natürlicher Vorgang ist, muss das richtige Anlegen erst gelernt werden. Auch wenn die Meinungen über das Stillkissen bei den Müttern sehr unterschiedlich sind, kann dieses eine grosse Hilfe sein. Bei der richtigen Anwendung kann das Stillkissen den Körper und die Arme entlasten und das Kind in einer guten Stillposition halten.

Über körperliche Beschwerden wie Rückenschmerzen, müde Arme bis hin zur Verweigerung der Brust kann beim Stillen alles Mögliche passieren. Diese Probleme können bei richtiger Anwendung mit einem Stillkissen vermieden werden, da das Baby in eine gute Stillposition gebracht werden kann, in der das Trinken an der Brust erleichtert wird. Die Anstrengungen beim Stillen werden dadurch verringert und die Mutter sowie auch das Baby können entspannt den Moment der Nähe geniessen.

Das Stillkissen ist aber kein Allerheilmittel für mögliche Stillprobleme, denn der richtige Einsatz dieses Accessoires muss gelernt werden.

Stillkissen sinnvoll einsetzen

Ein Stillkissen wird im Fachhandel in Hufeisenform angeboten. Weil die Füllung bei einem guten Stillkissen aus Naturmaterial wie Dinkel- oder Hirsespreu oder Mikroperlen aus Kunststoff besteht, passt es sich perfekt an den Körper an und behält die Form. So kann es auf verschiedene Weise genutzt werden:

  • Als Ablegemöglichkeit, damit das Baby beim Trinken ruhig liegen kann.
  • Wenn das Kissen um den Körper herum gelegt wird und das Baby auf der vorderen Seite aufliegt, um den Rücken und die Arme zu entlasten.
  • Wenn Ihre Partnerin das Kissen zwischen die Beine und die Knie klemmt und das Baby mit dem Kopf darauf abgelegt wird, zum Stützen von Bauch und dem unteren Rückenbereich.
  • Um das Baby einen kurzen, aber nicht unbeaufsichtigten Moment abzulegen.
  • Es kann in einem grossen Bett eine Begrenzung schaffen, damit das Baby sicher schlafen kann.

Auf was sollten Sie beim Kauf achten?

  • Ist das Stillkissen nicht vorgeformt, sollte es eine Länge von min. 130 cm haben.
  • Achten Sie darauf, dass die Füllung und der Bezug aus natürlichen Materialien bestehen.
  • Die Kissenhülle sollte abnehmbar und waschbar sein.

Sinnvoll und trotzdem nicht ohne Risiko

Wie jedes Produkt hat auch das Stillkissen einige negative Eigenschaften, welche durch eine falsche Anwendung ein Risiko für die Gesundheit Ihres Kindes werden kann. Zum Teil wird das Produkt im Kinderbett oder Kinderwagen angewendet, wobei der Luftaustausch stark eingeschränkt werden und somit im schlimmsten Fall den plötzlichen Kindstod begünstigen kann. Auch auf das verwendete Material sollte geachtet werden: Ist das Stillkissen nicht aus natürlichen Materialien hergestellt, können giftige Spuren darin enthalten sein. Natürliche Materialien können hingegen zu allergischen Reaktionen führen, weshalb Sie Ihr Baby bei den ersten Anwendungen des Kissens auch gut beobachten sollten.

Wenn Sie sich zum Kauf eines Stillkissen entscheiden, sollten Sie unbedingt die verschiedenen Modelle miteinander vergleichen. Überstürzen Sie beim Kauf nichts und achten Sie auf Produkte mit einem Gütesiegel, da diese ein Mindestmass an Sicherheit bieten. Ein Biosiegel alleine reicht hier allerdings nicht aus, da sich manchmal gesundheitsgefährdende Pilze und Bakterien bilden können.

Am besten ist es, wenn Sie sich für 2-3 mögliche Modelle entscheiden und sich vor dem Kauf über mögliche Warentests in Zeitschriften oder Online informieren. Das Internet ist hier eine grosse Hilfe. Sie werden sicherlich einige Seiten finden, auf denen von Anwendern bzw. Anwenderinnen ausführlich über die Erfahrungen mit Stillkissen berichtet wird.

Bildquelle: www.theraline.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
BABYMAHLZEIT.CH
Tipps zur idealen Ernährung
FB babymahlzeitGoogle babymahlzeitTwitter babymahlzeitRSS babymahlzeitMail babymahlzeit
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden