BABYMAHLZEIT.CH
Tipps zur idealen Ernährung

Ein gesundes Frühstück

Fruehstueck Kind

Weisses Brot mit Schokoladenaufstrich oder Marmelade, Süsse Cornflakes oder ein gezuckerter Fruchtjoghurt: Wahrscheinlich würde sich Dein Sohn oder Deine Tochter eine der aufgezählten Leckereien zum Frühstück aussuchen, wenn er bzw. sie die Wahl hätte.

Dir als Mutter liegt aber natürlich die gesunde Ernährung Deines Kindes am Herzen und Du möchtest ihm zum Frühstück eine ausgewogene Mahlzeit zubereiten, die nicht nur leere Kalorien enthält, sondern Vitamine und Nährstoffe, die Kraft für den Tag liefern. Klinkt nach einem unlösbaren Dilemma für Dich als Mutter? Das muss nicht sein: Nur ein paar Kompromisse sind nötig, wenn es darum geht Gesundheit mit den geschmacklichen Vorlieben von Vorschulkindern in Einklang zu bringen. Ausserdem: Ein gesundes Frühstück muss nicht aufwändig sein, viele Speisen lassen sich schnell zubereiten und eignen sich auch als Zwischenmahlzeit für den Kindergarten.

Ein Plus für die Gesundheit: Frühstück ohne viel Zucker und Fett

Ein gesundes Frühstück ist die Basis einer ausgewogenen Ernährung - das gilt für Erwachsene wie für Kinder. Es sollte sättigen, aber nicht zu viel Fett und Zucker enthalten. Ideal ist ein Stück Obst oder Gemüse, ein Milchprodukt sowie einen Scheibe Vollkornbrot. Alternativ kannst Du Deinem Kind auch eine Portion Müsli mit Milch oder Joghurt und Früchten servieren. Wichtig ist, dass Zucker und Fett nicht der Hauptbestandteil eines Frühstücks für Kinder sind.

Zucker steckt auch in Weissmehlprodukten und sorgt dafür, dass sich Kinder schon nach kurzer Zeit wieder hungrig fühlen. Süsse Snacks in Form von frischem Obst der Saison, bevorzugt in Bio-Qualität, mögen die meisten Kinder hingegen gerne. Auch Joghurt kannst Du Deinem Kind anbieten. Besser als fertige Kinderprodukte eignet sich jedoch Naturjoghurt mit frischen Früchten oder ein wenig Marmelade. Die schmeckt selbstgemacht besonders gut und eignet sich besser für eine gesunde Ernährung.

Im Hinblick auf den Brot Belag kannst Du als Mutter ruhig variieren. Käse liefert Eiweiss und Calcium, ebenso Wurst. Geflügelaufschnitt ist jedoch deutlich fettarmer als Salami um Co.

Möglichst nicht ohne Frühstück das Haus verlassen

Vielleicht gehört Dein Kind zu denjenigen, die morgens nach dem Aufstehen noch nicht so viel Spass am Essen haben. Ganz ohne Frühstück sollten Vorschulkinder jedoch nicht in den Tag starten. Wenn es partout nichts essen mag, kannst Du ihm eine Milch mit Honig zubereiten. Auch ein Kakao darf es trinken, wenn Du das süsse Pulver niedrig dosierst.

Wenn das erste Frühstück zu Hause eher spartanisch ausfällt, sollte Dein Kind jedoch später am Vormittag im Kindergarten noch einmal etwas essen. Wie wäre es mit einem Obstsalat oder bunten Rohkoststreifen? Gurken, Tomaten und Paparikastücke bringen nicht nur Farbe auf den Teller, sondern enthalten auch viele Vitamine. Wichtig ist, dass der Spass beim Essen nicht zu kurz kommt. Kinder lieben abwechslungsreiche, bunte Speisen, die sich leicht essen lassen und optisch etwas her machen. Mit Ausstechförmchen für Plätzchen lassen sich beispielweise immer neue Brotkreationen appetitlich anrichten.

Tipp: Trinken ist auch wichtig für Kinder

Auch Getränke nehmen in Sachen Gesundheit bei Kindern einen wichtigen Stellenwert ein. Daher gehört zum Frühstück auch ein Glas Wasser oder ungesüsster Tee. Stark mit Wasser verdünnte Fruchtsäfte sind ebenfalls in Ordnung. Milch zählt hingegen nicht als Getränk, sondern ist Bestandteil der Mahlzeit.

Bildquelle: Soorelis / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
BABYMAHLZEIT.CH
Tipps zur idealen Ernährung
FB babymahlzeitGoogle babymahlzeitTwitter babymahlzeitRSS babymahlzeitMail babymahlzeit
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden